Betrunken Gutes Tun 2012 in Berlin

Wie ich es schon im letzten Monat angekündigt habe, findet dieses Jahr wieder der von Marcus Tandler initiierte Charity Battle Betrunken Gutes Tun statt. Am 13.12.2012 ist es soweit und ich hoffe, dass sich auch der komplette SEO-Stammtisch beteiligt und Berlin auch in diesem Jahr wieder zum Sieg führt 🙂 Also jetzt anmelden!

Das Event findet mittlerweile das 3. Jahr in Folge statt und etabliert sich langsam zum traditionsreichen Jahresabschluß der SEO-Szene. In diesem Jahr nimmt auch Ästerreich an dem Battle teil und komplettiert die gegeneinander antretenden Städte auf 19. Selbst New York ist dieses Mal dabei. Berlin hat also die Möglichkeit die SEO-Hauptstadt der Welt zu werden 🙂

Wie funktioniert Betrunken Gutes Tun? Am 13.12. treffen sich die Teilnehmer jeweils in ihren Städten an einem definierten Ort. Für Berlin ist dies in diesem Jahr wieder die Alex Oase am Alexanderplatz (temporärer Bau direkt neben der Straßenbahnhaltestelle U-Bhf Alexanderplatz).

Copyright: Alex Oase

Gewonnen hat am Ende die Stadt, die im Laufe des Abends die meisten Heißgetränke getrunken hat. Die Getränke müssen selbst gezahlt werden – ist ja schließlich für einen guten Zweck 🙂 Für jedes Heißgetränk spenden die goldenen Trunkenbolde (Sponsoren der jeweiligen Stadt) einen Euro an eine wohltätige Organisation. Für Berlin ist dies in diesem Jahr wieder die Björn Schulz Stiftung. Wenn Du spontan auch „Goldener Trunkenbold“ werden möchtest, melde Dich hier in den Kommentaren oder direkt bei Evert oder Marco.

Nehmt Euch also bitte am 13.12. die Zeit und kommt zum Event. Anmelden könnt ihr Euch auf der Facebookseite oder ihr kommt spontan vorbei. Alle weiteren Informationen erhaltet Ihr hier: http://www.betrunkengutestun.de/.

Wann: 13.12.2012 (ab 19 Uhr)
Wo: Alex Oase (temporärer Bau direkt neben der Straßenbahnhaltestelle U-Bhf Alexanderplatz)
Warum: Do it for the kids

Ick freu mia! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.